Marie-Elisabeth Hecker und Martin Helmchen

© Harald HoffmannRomantischer Abend für Cello & Klavier

Martin Helmchen ist einer der gefragtesten Pianisten seiner Generation und konzertiert seit Jahrzehnten auf den wichtigsten Podien der Welt. Im Jahr 2020 wurde er mit dem Gramophone Music Award für seine Einspielung aller Klavierkonzerte von Ludwig van Beethoven ausgezeichnet, 2022 erhielt er den ICMA-Award. In der Saison 2021/22 ist Martin Helmchen Artist in Residence beim Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo.

Marie-Elisabeth Hecker schaffte ihren internationalen Durchbruch als Cellistin mit dem sensationellen Erfolg beim Rostropowitsch-Wettbewerb 2005 in Paris. Seitdem gastierte sie immer wieder bei den bedeutendsten Orchestern, wie z.B. den Wiener Symphonikern und spielte unter der Leitung von Barenboim, Nagano, Thielemann oder von Dohnányi.

Im Duo sind die Ehepartner Helmchen und Hecker weltweit in Rezitalen zu erleben.

Gabriel Fauré
Elegie op.24 / Sicilienne op.78 / Papillon op.77

Sergei Rachmaninoff
Cellosonate g-Moll op.19

Robert Schumann
Adagio und Allegro As-Dur op.70

Robert Schumann
Violinsonate Nr. 2 d-Moll op.121 (Transkription für Cello und Klavier)

€ 35 / 39 / 43

Tickets online kaufen

 klassikreihe 100px

Veranstalter: Stadthalle Germering • Änderungen vorbehalten.
Foto © Harald Hoffmann

Wann & Wo
Datum & Uhrzeit:
Freitag, 12. Mai 2023, 19:30 Uhr
Saal:
Orlandosaal -
Kategorie:
KLASSIK 22/23