icon registrierungRegistrierung

Alle Besucher*innen der Stadthalle müssen laut der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung erfasst werden. Ihre Daten werden streng nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) behandelt und nur auf Anfrage des zuständigen Gesundheitsamts ausgegeben. Alle Daten werden nach vier Wochen gelöscht.

Ihre Daten wurden in der Regel bereits beim Ticketkauf aufgenommen. Kartenkäufe, die bereits vor dem 01.08.2020 anonym über eine Vorverkaufsstelle getätigt wurden, müssen nachträglich erfasst werden. Die Registrierung erfolgt in diesem Fall am Vorstellungstag vor Ort in der Stadthalle.

 

icon test

icon spritze

Test / Impfnachweis

Laut gesetzlichen Vorgaben richten sich die Voraussetzungen Ihres Kulturbesuchs aktuell nach den jeweiligen Inzidenzwerten des Landkreises.

Wenn sich diese zwischen 50 und 100 befinden, ist der Besuch von Kulturveranstaltungen nur nach Vorlage eines negativen Corona-Tests, einer mindestens 14 Tage zurückliegenden abgeschlossenen Impfung oder einer mittels PCR-Test nachgewiesenen, vorherigen SARS-CoV-2-Infektion (mind. 28 Tage, höchstens 6 Monate zurückliegend) möglich.

Zulässig sind PCR-Tests (bis zu 48-Stunden im Vorfeld vorgenommen) und Antigen-Schnelltests (bis zu 24-Stunden im Vorfeld vorgenommen), die von offiziellen Stellen durchgeführt wurden. Ein Selbsttest ermächtigt in der Stadthalle Germering nicht zum Eintritt.

Die Kontrolle erfolgt zusammen mit der Eintrittskarte am Einlass in die Stadthalle.
Bitte halten Sie auch Ihren Personalausweis zum Abgleich bereit.

Planen Sie im Vorfeld Ihres Vorstellungsbesuchs die entsprechende Zeit für Ihren Corona-Test ein, um das Testergebnis abends beim Einlass griffbereit zu haben.

 

Wo sind Tests tagsüber möglich?
Eine Übersicht der Schnelltestmöglichkeiten in Germering finden Sie auf der Homepage der Stadt Germering

Keine Testmöglichkeit vor Ort in der Stadthalle
In der Stadthalle gibt es aktuell keine Testmöglichkeit. Auch die Durchführung eines mitgebrachten Selbsttests vor Ort unter Beobachtung des Stadthallen-Personals ist nicht möglich.

 

Wenn sich der Inzidenzwert im Landkreis stabil unter 50 bewegt, ist die Vorlage eines Testergebnisses oder anderen Nachweises nicht nötig.